Trends:

Alentejo

Cortes de Cima 2012

75cl

RP88Parker

11,85€ (Ungefährer Preis)

Steckbrief

Weinkategorie: Rotwein
Jahrgang: 2012 Andere Jahrgänge
Weinregion:Alentejo (Alentejo, Portugal)
Weingut: Cortes de Cima

Vidigueira - Portugal

Füllmenge: 75cl Anderes Mengenvolumen
Rebsorten: Petit Verdot (7%), Aragonêz (35%), Syrah (35%), Touriga Nacional (13%)
Allergene: Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14%
Mit dem Cortes de Cima 2012 präsentiert uns das Weingut Cortes de Cima einen gelungenen Rotwein mit Herkunftsbezeichnung Alentejo, dessen Herstellung mit Touriga Nacional, Syrah, Aragonêz und Petit Verdot des Erntejahrs 2012 erfolgte. Dieser Rotwein hat 14% Vol.. Der Rotwein verdient laut unseren Drinks&Co-Nutzern eine Bewertung von 4 von 5 Punkten, während ihn Weinexperten folgendermaßen beurteilen: Robert Parker Punktzahl: 88..

Herstellung von Cortes de Cima 2012

Cortes de Cima 2012 (Petit Verdot, Aragonêz, Syrah und Touriga Nacional)

VERKOSTUNG DES Cortes de Cima 2012:

  • Auge: intensives Rubinrot.
  • Nase: reife, fruchtig, mit einem Hauch von Gewürzen und Vanille-Frucht.
  • Mund: weich und elegant am Gaumen, mit intensiver Frucht.

URSPRUNGSBEZEICHNUNG: Alentejo.

WEINBERG: Cortes de Cima

REBSORTE(N): 40% Aragonez, 35% Syrah, 15% Touriga Nacional, 10% Petit Verdot.

AUSBAUSERVIERTEMPERATUR: 12 Monate in Eichenfässern Französisch (70%) und amerikanischen (30%).

ALKOHOLGEHALT: 14%

Mehr sehen

Das Weingut

Cortes de Cima

Cortes de Cima

n 1988 machte sich ein dänisch-amerikanisches Paar auf den Weg in ein Segelboot, um einen Ort zu finden, an dem er eine Familie gründen und einen Weinberg anlegen konnte. Sie kamen nach Alentejo, und in einem Land weißer Sorten pflanzten sie Rot. Und so beginnt die Geschichte von Cortes de Cima Family Vineyards ....

Weitere Informationen über das Weingut

Bewertung

RP88Parker

Bewertungen von Cortes de Cima 2012

4

4 bewertungen von Kunden
  • 5
    0
  • 4
    4
  • 3
    0
  • 2
    0
  • 1
    0
Ihre Bewertung für Cortes de Cima 2012:Cortes de Cima 2012 bewerten:

4 /5

Unser Flaggschiff Wein. Eine stämmige viel Aragonez. Syrah und andere portugiesische Sorten. in Fässern für 12 Monate alt ist. Ein trockener Winter. von einem kalten und regnerischen Frühling folgt. Der Sommer war moderat. Heizung im August. Die Erntezeit verzögert wurde. mit einer späten Blüte und Reifung. und eine große Ernte. Hohe Säure und reifen Tanninen. reife Früchte. Fermentiert ohne Stiele. bei kontrollierten Temperaturen. mit häufigem Umpumpen. Im Alter von 12 Monate in Eichenfässern Französisch (70%) und amerikanischen (30%). und dann vermischt, um die Sorten Obst und Eiche Komplexität zu balancieren. Abgefüllt ohne Leim und filtriert.
Mehr anzeigen
,

4 /5

Verkostung: Reife, schmackhafte Früchte, mit einem Hauch von Gewürzen und Vanille. Glatt und weich am Gaumen, mit intensiver Frucht, ausgezeichnete Balance und eine lange und anhaltende Ende
Servieren bei: 16/18 ° C.
Wir empfehlen mit: Fleisch
Mehr anzeigen
,

4 /5

Im Jahr 1988, ein dänisch-amerikanisches Paar in einem Segelboot festgelegten, einen Ort zu finden, eine Familie, Pflanze einen Weinberg zu starten, und Wein zu machen ... und so beginnt unsere Geschichte von Cortes de Cima Family Vineyards, eines der führenden Weingüter Portugal's . Es befindet sich in Vidigueira, Alentejo, Cortes de Cima, ist immer noch ein Familienbetrieb Weinberg und Weinkeller unter der täglichen Aufsicht von Hans und Carrie Jorgensen, mit 140 ha hauptsächlich Aragonez, Syrah, Touriga Nacional, Trincadeira, Petit Verdot, Antão Vaz und Verdelho. Bereits 1991, Syrah wurde nicht auf die regionalen Bestimmungen zulässig ist, aber Hans gepflanzt es trotzdem, davon überzeugt, dass er für diesen berühmten Rhone Sorte, die erste "illegal" Jahrgang von Syrah 1998, wurde ein ideales Klima und Bodenbedingungen hatte als Incógnito abgefüllt und in Portugal, und Medaillen in London, Brüssel und Bordeaux schnell Auszeichnungen und Berühmtheit einbrachte.
Mehr anzeigen
,
Bewertungen anderer Jahrgänge von Cortes de Cima 2012201620011999

4/5

Im Hintergrund ist ein Kastaniengeschmack zu erkennen. Ein Wein mit öliger Textur.
Auf jeden Fall weiterzuempfehlen.
Mehr anzeigen
Ritter Vogel

4/5

In einem Restaurant verkostet.
Lebendiges rot mit violettem Schimmer. Ein Rotwein mit Geruch nach Kirsche und Lakritze. Der Nachgeschmack war leicht salzig.
Mehr anzeigen
Conrado Dietrichs

4/5

Ein Wein, der gut zu einem Stück Fleisch passen würde. Wein und Freunde sind immer eine gute Kombination.
Attraktive und intensive Farbe. Es überwiegt der Johannisbeergeruch. Sehr leicht und komplex.
Mehr anzeigen
Berta Holstein

Weitere Produkte des Weinguts