Avaline, der katalanische Bio-Wein von Cameron Diaz

Von Sara Rodrigo

Die kalifornische Schauspielerin Cameron Díaz hat vor kurzem ein neues berufliches Projekt gestartet. Sie steigt mir Ihrer Marke Avaline in das Weingeschäft ein. Laut der offiziellen Website gelten die Weine als biologisch zertifiziert.

Die Marke Avaline hat zwei Spitzenweine auf den Markt gebacht: Einen katalanischen Weißwein, der mit den fruchtigen Rebsorten Xarello, Macabeo und Malvasía hergestellt wird sowie einen französischen Roséwein, der mit den Rebsorten Garnacha und Cinsault Weinliebhaber verführt. Cameron Diaz gibt ihren Konsumenten ein klares Versprechen: die Weine sind anders. Mit anderen Worten: Sie sind „clean“, köstlich, natürlich, vegan, aus biologischen Trauben hergestellt und frei von unnötigen Zusatzstoffen.

Avaline: Natürliche Sulfite und Inhaltsstoffe

Ein wichtiger Bestandteil im Wein sind Sulfite. Weintrauben enthalten von Natur aus Schwefel, aber in den meisten Fällen fügt der Winzer während der Produktion zusätzliches Schwefeldioxid hinzu. Sie tun dies, um das Wachstum unerwünschter Bakterien zu verhindern. Viele versuchen jedoch, die Zugabe von Schwefel zu kontrollieren, da der Wein dadurch an Nuancen verlieren kann. Avaline sorgt dafür, dass es den Schwefelgehalt niedrig gehalten wird. Andere Inhaltsstoffe in Avaline-Weinen sind Bentonit-Ton und Erbsenprotein, damit die Weine als vegan eingestuft werden können.

Was ist veganer Wein? Für die Weine von Avaline werden Ton und Erbsenprotein als Klärmittel verwendet. Bestimmte Partikel lagern sich an diesen natürlichen Klärmittel an, und wenn der Winzer diese aus dem Wein entfernt, entfernt er damit auf die Unreinheiten des Weines. Das Unternehmen verwendet diese speziellen Klärmittel, weil sie vegan sind und seiner Ethik entsprechen. Die übliche Alternative wäre die Verwendung von Klärmitteln tierischen Ursprungs wie Eiweiß oder Gelatine.

Gesundes Leben

Avaline ist das jüngste unternehmerische Abenteuer, auf das sich die Schauspielerin Cameron Díaz eingelassen hat. In der Welt des Wellness und des gesunden Lebensstils hat sie sich aber bereits einen Namen gemacht. Im Oktober vergangen Jahres stieg sie mit der Modernen Akupunktur in die Welt des Wohlbefindens ein, deren Mission es ist, die Akupunktur zu einer „zugänglichen“ Therapie zu machen. Außerdem schrieb sie die Bücher The Body Book und The Longevity Book, die in den Jahren 2013 und 2016 veröffentlicht wurden.

Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Einen Kommentar hinterlassen