Der Unterschied zwischen Likör und Schnaps

Von johannagraf

Viele Personen bezeichnen mit dem Wort „Likör“ alle Getränke mit hohem Alkoholgehalt. Allerdings gibt es ziwschen Likören und Schnäpsen große Unterschiede.

Die Herstellung von Likören basiert auf aromatisierten Schnäpsen oder diversen Geschmacksverstärkern. Im Allgemeinen sind Liköre farbig sowie parfümiert und der Alkoholwert beträgt zwischen 25 und 55% Vol. Meistens enthalten diese Getränke Früchte oder Kräuter, aber Kaffee, Kakao und andere Lebensmittel sind weitere beliebte Zutaten.

Einen Likör trinkt man am besten in kleinen Gläsern bei kühler oder gemäßigter Raumtemperatur.

 TAGS:Esprit de JuneEsprit de June

Esprit de June: Esprit de June ist ein Fruchtlikör, der in Frankreich hergestellt wurde und einen Alkoholwert von 28° hat. 4,5 von 5 Punkten ist die Durchschnittsbewertung der Verbraucher von Esprit de June bei Uvinum.

Schnäpse dagegen sind das Ergebnis eines chemischen Prozesses, der Destillation. Daher nennt man Schnäpse auch oft Destillate. In diesem Prozess erhitzt man ein Getränk, das aus Wasser und Alkohol mit mehr als 78,3% Vol. und weniger als 100% Vol. besteht. Das enthaltene Wasser darf während der Destillierung nicht kochen.

Der Alkohol verdampft, trennt sich von der originalen Flüssigkeit und kondensiert anschließend zu einer neuen Flüssigkeit. So bildet sich ein starkes Destillat. Das Ergebnis erzeugt meist einen Alkoholwert zwischen 40 und 65% Vol.

Schnäpse werden auf Basis von Lebensmittel hergestellt, die natürlichen Zucker enthalten wie etwa Zuckerrohr oder Agave. Zu der Gruppe der Destillate zählen neben dem Schnaps auch Whisky, Rum, Wodka und Tequila.

 TAGS:Absolut Pears 1L

Absolut Pears 1L

Ein Wodka aus der Brennerei The Absolut Company, hergestellt in Schweden mit einem Alkoholwert von 40°.

 TAGS:Gin Mare

Gin Mare

Ein Gin, der ursprünglich aus Spanien stammt.

Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Einen Kommentar hinterlassen