Gin Fizz: Ein Cocktail mit Geschichte

Von Daniel Tangerner

Der Gin Fizz tauchte erstmals im 19. Jahrhundert in Cocktail-Rezeptbüchern auf und erreichte während der Alkoholprohibition in den Vereinigten Staaten (1920 bis 1933) aufgrund seines Limonaden-ähnlichen Aussehens seinen Höhepunkt.

Es handelt sich um einen Cocktail, dessen Name auf seine Eigenschaften hinweist. Er enthält Gin und viel fizzzzzzzzzz – das Geräusch von Kohlensäure, die dem Getränk entweicht. Was diesen Cocktail ausmacht, ist der köstliche Zitrusgeschmack und das leichte Prickeln auf der Zunge.

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie diesen köstlichen Cocktail aus den USA kinderleicht herstellen können. Hochwertige Zutaten für dieses Rezept finden Sie auf der Website von Drinks&Co.

Zutaten

  • 4,5 cl Gin
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • 8 cl Soda oder Mineralwasser
  • Crushed-Eis
  • Orangen- oder Zitronenscheibe zum Dekorieren

Zubereitung

Die Zubereitung ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten:

  • 1.) Alle Zutaten (außer Mineralwasser) in einen Shaker geben und für einige Minuten schütteln
  • 2.) Durch das Barsieb oder ein feines Küchensieb ins Glas gießen
  • 3.) Mineralwasser hinzufügen
  • 4.) Nach Belieben dekorieren 🙂
 TAGS:Monkey 47 50cl

Monkey 47 50cl

Hochwertiger Gin aus dem Schwarzwald.

 TAGS:Plymouth Gin

Plymouth Gin

Der Plymouth Gin vereint Know-how mit Tradition.

Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Einen Kommentar hinterlassen