The Whisky Exchange Black Friday Editions

Von Alberto Horrillo
The Whisky Exchange

The Whisky Exchange

In den letzten Jahren sind exklusive Special Releases ein neuer Trend auf dem Markt, aber wenn Sie mit der Spirituosenszene und der Welt der Destillate nicht vertraut sind, kommen Ihnen Ausdrücke wie „Special Releases“ oder „Limited Editions“ eventuell Spanisch vor. Es handelt sich bei diesen limitierten Sonderausgaben um eine Reihe jährlicher Veröffentlichungen, Raritäten oder unbekannter Versionen einiger der repräsentativsten Marken Schottlands, die die Destillerien oder deren große Dachkonzerne auf den Markt bringen.

In vielen Fällen handelt es sich um Abfüllungen, die in den „Sakristeien“ der Brennereien vor dem Einfluss der Zeit oder aktuellen Trends abgeschirmt lagerten. Diese werden einzeln oder in sorgfältig abgestimmten Kollektionen gelauncht und bieten dem Markt und den Kunden etwas völlig Neues. Es versteht sich von selbst, dass die großen Connaisseurs, die leidenschaftlichsten Kenner des Whisky-Universums, und die Sammler, die nie zu kurz kommen wenn das Produkt rar und begehrt ist, diese Relikte wie Gold suchen.

Unsere englischen Kollegen von The Whisky Exchange bringen ihre Sonderedition seit bereits fünf Jahren auf den Markt, um den Black Friday auf eine elegante und ungewöhnliche Weise zu feiern. Das 1999 von den Brüdern Sukhinder und Rajbir Singh gegründete Unternehmen ist eng mit Drinks&Co verbunden, denn beide gehören zur Pernod Ricard-Gruppe. The Whisky Exchange ist seit zwei Jahrzehnten führend im Spirituosenhandel im Vereinigten Königreich und teilt mit Drinks&Co die hohen Standards für Qualität und Kundenservice. 

Im Jahr 2017 hatte das Londoner Unternehmen die bahnbrechende Idee, den Black Friday auf eine weniger expansive Art und Weise zu feiern. Sie waren der Meinung, dass ihre Kunden etwas Besonderes, etwas Einzigartiges und Exklusives verdienten. Sie begannen mit dem Verkauf von Sondereditionen und limitierten Ausgaben unbekannter Whiskys aus verschiedenen Destillerien unter der eigenen Marke The Whisky Exchange. Die für die Marke personalisierten Flaschen wurden zu einem Preis angeboten, der für ein breites Spektrum potenzieller Kunden angepasst war. In jenem ersten Jahr wurden 600 Flaschen eines 16 Jahre alten Speyside Single Malt auf den Markt gebracht, die innerhalb von 15 Minuten ausverkauft waren. 2018 brachten sie bereits 1.400 Flaschen eines 18-jährigen Orkney Islands Single Malt auf den Markt und waren innerhalb einer Stunde ausverkauft. Die Jahre 2019, 2020 und 2021 brachten uns jeweils drei Single Malts-Ausgaben: einen 21 Jahre alten Speyside, einen 22 Jahre alten Highland und erneut einen Speyside, diesmal 22 Jahre alt.

The Whisky Exchange bringt ihre Sonderedition zum Black Friday seit mehr als fünf Jahren auf den Markt. Dieser ausgewählte Whisky in der legendären schwarzen Flasche ist nur für kurze Zeit im Handel erhältlich und stets schnell ausverkauft.
Special Releases Black Friday von The Whisky Exchange

Kein Wunder, dass die Kunden von The Whisky Exchange am Black Friday schon ab 6 Uhr morgens auf den Beinen sind, um nichts zu verpassen. Denn sie wissen genau, dass der für diesen Anlass ausgewählte Whisky nur für kurze Zeit im Handel erhältlich sein wird, dass er schnell ausverkauft sein wird und dass viele sicherlich bis spät in die Nacht aufbleiben (oder früh aufstehen, wer weiß?), um die legendäre schwarze Flasche als Erste in den Händen zu halten.

Seien Sie in den nächsten Tagen besonders aufmerksam, denn wir halten eine besondere Überraschung für alle Whisky-Liebhaber bereit! Wir versichern Ihnen, das Warten lohnt sich.

***

Dieser Artikel wurde von Miriam Reis übersetzt und im Original von Alberto Horrillo geschrieben: The Whisky Exchange Black Friday Editions

Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Einen Kommentar hinterlassen